Platz 16. bei Weltcup Premiere für Florian Schmidt

Grasgehren war eine Reise wert


©Grasgehren

Grasgehren/Obermailselstein im Allgäu, nur ca. 15 Km von Kempten entfernt, war Austragungsort des ersten Skicross Weltcup in Deutschland. Der Oberaudorfer Florian Schmidt stand im Aufgebot des DSV. Die Weltcuppiste präsentierte sich in einer perfekten Form: viele Sprünge (u.a. ein rasanten corner jump) und steile Kurven brachten die ca. 4500 Zuschauer oft zum Staunen. Mit 17 Kameras hat sich das ZDF gut platziert und die Regie sorgte für eine perfekte Übertragung für die Millionen Fernsehzuschauer (angeschlossen waren 25 weltweite TV Station). Auf einer grossen Videoleinwand wurde im Zielraum das Rennen übertragen. 63 Athleten aus 13 Ländern waren gekommen um sich Weltcuppunkte und Preisgelder (Sieger bekam 5000 Euro) abzuholen. Der Sieg bei den Damen ging an Anna Holmlund aus Schweden. Bei den Herren setzte sich der Weltcupführende Andreas Matt aus Österreich durch.

11_01_28_sx_grasgehren_10.jpg 11_01_28_sx_grasgehren_11_florian_ecksprung_kl.jpg 11_01_28_sx_grasgehren_11_florian_zielsprung.jpg 11_01_28_sx_grasgehren_11_florian_ziel_1.jpg

Paul Eckert (WSV Samerberg): "Das ist eine Top-Strecke. Aber schon ziemlich anstrengend. Wir sind jetzt drei- oder viermal runtergefahren. Beim letzten Sprung denkst Du dir, den musst du jetzt schon richtig drücken, sonst springst Du in Kompression und das kann blöd ausgehen. Aber wir sind alle super motiviert und freuen uns riesig auf den morgigen Samstag!" Weltcup-Neuling

Florian Schmidt (WSV Oberaudorf): "Der Start ist sehr fair für alle. Für mich sind die Doppelwellen das Highlight. Der Corner wird in der Quali sehr wichtig, hier kann man viel Zeit verlieren. Da ist die richtige Dosierung gefragt."

 

Mit 7 Herren und 6 Damen reiste der DSV Tross an. Alle kennen die Strecke sehr gut, aber wird es auch für die harte Qualifikation und die Finalläufe reichen? Die Bedingungen waren hervorragend: griffige Piste und gute Sicht, so dass auch die letzen noch recht gute Bedingungen hatten. Mit 1,2 Km Streckenlänge und gut 70 sec. Fahrzeit gehört die Piste zu den Schwersten im gesamten Weltcup.

 

Von den Damen kamen mit  Heidi Zacher (SC Lenggries), Anna Woerner (SC Partenkirchen) und Alexandra Grauvogl (SC Bad Wiessee) drei erfahrene Weltcupfahrerinnen in die Finalläufe. Die Herren setzten noch eins drauf: alle erreichten erstmals die Finalrunde: Daniel Bohnacker (SC Gerhaus), Thomas Fischer (SC Ruhpolding), Mathias Wölfl (SC Schöneck), Simon Stickl (SC Bad Wiessee), Florian Eigler (SC Pfronten), Paul Eckert (WSV Samerberg), Florian Schmidt (WSV Oberaudorf).

 

Der Oberaudorfer Florian Schmidt machte es ganz spannend. Nach einem schweren Sturz kurz vor Weihnachten beim Europacup im Jerzen (AUT), (Doppelte Rippenprellung, Muskelfaserrisse und Bänderriss am Rücken, Bandanriss am Fussgelenk, Gehirnerschütterung), wusste er noch Anfang des Jahres nicht, wie er liegen oder gehen sollte. Dank der perfekten Reha der DSV Ärzte steht er seit der 2 Januarwoche wieder auf Ski und konnte letzte Woche beim Europacup in Zweisimmen (CH) einen tollen 15. Platz in einem Weltklassefeld einfahren. Mit  28. Platz in der Qualifikation war er ein Wackelkandidat für das Finale, aber er reichte. Mit Platz 32 rutsche er gerade noch in die Finalläufe. Übrigens nur 1/10 sec. schneller als Alex Fiva (CH), der noch vor 2 Jahren bei der Skicross Trophy (Intern. Bayrische Meisterschaften) des WSV Oberaudorf den 2 Platz belegt hat und nun 3. der Weltrangliste ist!  

 

Alles Schnee von gestern, wenn es an den Start des ersten Heat geht. Gleich drei Deutsche (Daniel Bohnacker, Florian Schmidt, Mathias Wölfl) und der Österreicher Florian Stengg kämpften um die beiden Plätze, die zum Aufstieg in die nächste Runde reichen. In einem packenden Rennen schafften es Florian Schmidt als zweiter nach Daniel „Bohne“ Bohnacker ins Ziel. Im folgenden ¼ Finale war dann leider Schluss und er schied knapp als Dritter aus. Auch für Florian Eigler war hier Endstation. Er belegte den 13. Platz. Beide verfehlten nur knapp die WM Norm. Mit dem erreichten 16. Platz können beide locker in die Zukunft schauen – denn sie haben die DSV Kadernorm für die nächsten Saison erfüllt. Florian ist noch nicht ganz fit, kann aber schon jetzt mit den Weltbesten mithalten und kann nun positiv die noch lange Weltcup- und Europacup Saison bis Ende März angreifen.

 

Der Samerberger Paul Eckert schaffte es bis in ¼ Finale und erreichte den tollen 9 Platz. Mit Platz 10. konnte sich auch der Chiemgauer Thomas Fischer unter die Top 10 schieben und fährt nun gemeinsam mit Pauli Eckert zur Skicross WM Anfang Februar nach Deer Valley. Mit im Flieger werden auch die Mitfavoriten Stickl (5. Platz) und Bohnacker (6. Platz) sein. Zusteigen werden bei den Damen Heidi Zacher (2. Platz) und Anna Wörner (4. Platz) – wohl auch als Mitfavoriten, denn Heidi Zacher führt sogar die Weltcupwertung an! Ach ja, der Sieg bei den Damen ging an Anna Holmlund aus Schweden. Bei den Herren setzte sich der Weltcupführende Andreas Matt aus Österreich durch. Bei dem starken deutschen Team, wird noch so manche/r in dieser Saison auf´s Stockerl fahren.

FIS Ergebnisse

 

Martin Fiala mit Helmfahrt

 

FIS Ergebniss

11_01_28_sx_grasgehren_7.jpg 11_01_28_sx_grasgehren_8.jpg 11_01_28_sx_grasgehren_9.jpg 11_01_29_sc_wc_grasgehren_1_flo.jpg
11_01_29_sc_wc_grasgehren_2.jpg 11_01_29_sc_wc_grasgehren_3.jpg 11_01_29_sc_wc_grasgehren_4.jpg 11_01_29_sc_wc_grasgehren_5_pauli_zdf.jpg
11_01_29_sc_wc_grasgehren_6.jpg 11_01_29_sc_wc_grasgehren_7_zuschauer.jpg 11_01_29_sc_wc_grasgehren_8_streckenbesichtigung.jpg sx_wc_grasgehren_C_grasgehren_florian_1.jpg
sx_wc_grasgehren_C_grasgehren_florian_2.jpg      

Auf zum SX Finale nach Mora »

© 2014 Florian Schmidt, Simon Stickl und Berti Nagl in Oslo
05.05.2014

2 Rennen im hohen Norden

Mit dem Flieger nach Oslo und dann mit dem DSV Bus in gut 4 Std. bis nach Mora. Dort finden am 22-23.März zwei Rennen im… »»»

SV Inngau News: Januar 2014 »

07.02.2014

Aus allen Bereichen

SV Inngau Newsletter Ausgabe Januar 2014 als pdf file. »»»

Audorfer Anzeiger Dezember 2013 »

2013 © Audorfer Anzeiger & Lisa Zimmermann & WSV Oberaudorf
29.01.2014

Bericht über den WSV Oberaudorf

Aktuelle Informationen über den WSV Oberaudorf und den einzelnen Abteilungen wurden im letzten "Audorfer Anzeiger" vom Dezember 2013 veröffentlicht. Viel Spass beim Lesen. »»»

Das ganze Jahr über Wintersport »

2013 © Schneestation 
Lisa Zimmermann - Marinus Kraus - Florian Schmidt - Constantin Schmid
22.01.2014

WSV Oberaudorf weltweit auf Titeljagd

Der Wintersport hat sich zu einem Ganzjahressport entwickelt. Wenn die „normalen“ Oberaudorfer zum Hocheck laufen, sich auf das Mountainbike zum Brünnsteinhaus schwingen oder einfach nur am Luegsteinsee liegen,… »»»

SV Inngau News: Dezember 2013 »

08.01.2014

Aus allen Bereichen

SV Inngau Newsletter Ausgabe Dezember 2013 als pdf file. »»»

WSV Oberaudorf - Prospekt 2014 »

2013 © WSV Oberaudorf
16.01.2014

Alle Sparten stellen sich vor

Der WSV hat erstmals einen umfassenden Prospekt über den Wettkampf- und Trainingsbetrieb der einzelnen Abteilungen erstellt. Je nach Sparte findet ihr Ansprechpartner mit e-mail Adresse… »»»

ÖSV Skicross Elite am Luegsteinsee »

© WSV Oberaudorf
23.08.2013

Weltklasse auf der Rampe

Die erfolgreiche Österreichische Ski Cross Nationalmannschaft mit dem neuen Trainer Hauni Hounholder, gaben sich die Ehre, am 09.08.2013, nachmittags zu einem Training auf der VIKING… »»»

SV Inngau News: April 2013 »

03.08.2013

Aus allen Bereichen

SV Inngau Newsletter Ausgabe April  2013 - als pdf file. »»»

SV Inngau News: März 2013 »

26.04.2013

Aus allen Bereichen

SV Inngau Newsletter Ausgabe März  2013 als pdf file. »»»

Sieg in Valtournenche »

© 2013 Florian Schmidt
08.06.2013

3 x Skicross FIS Rennen in 7 Tagen

Erster Sieg bei einem Skicross FIS Rennen für Florian Schmidt. Im italienischen Valtournenche (liegt auf der italienischen Rückseite des Kleinen Matterhorn, ein paar Kilometer vor… »»»

Schmidt beim EC Finale »

© 2013 Schneestation - Hocheck Bergbahne
25.03.2013

Zwei Skicross Rennen im Kühtai

Der Weltcupfahrer Florian Schmidt starten am Wochenende zum Skicross Europacup Finale zu zwei EC Rennen im Kühtai. In der Europacup Gesamtwertung belegt Florian mit nur… »»»

Schmidt bester Deutscher »

© 2013 Skicross WC Les Conatamines
15.03.2013

SX FIS Rennen in Mittenwald

Fast die gesamte Weltelilte nutzte die Gelegenheit, sich bei zwei Skicross FIS Rennen in Mittenwald Ende Februar zu treffen. Für die einen war es eine… »»»

SV Inngau News: Februar 2013 »

15.03.2013

Aus allen Bereichen

Oberaudorf, 07.03.2013 -  SV Inngau Newsletter Ausgabe Februar 2013 »»»

Schmidt in Harrachov »

© 2013 Skicross WC Harrachov
05.03.2013

Wichtiges Weltcuprennen

Canceled due to heavy snow and chaos organisation! In tschechischen Harrachov macht der Skicross Weltcup an diesem Wochenende halt - mit dem Oberaudorfer Florian Schmidt.… »»»

Skitouren auf der Piste »

24.02.2013

Warnung vor dem Seil

Ein tolles Video über die Gefahren beim Tourengehen am Abend bei gesperrter Piste.  »»»
Aktualisierung: 05.02.2011 - 17:17 / Redakteur: Wolfgang Schmidt
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen